Erleben, was verbindet.

Smart Street Lighting

Energiekosten senken, CO₂-Emissionen reduzieren und dazu noch etwas gegen das Insektensterben tun? Zukunft ist nur nachhaltig zu realisieren - Smart Street Lighting der Deutschen Telekom macht’s möglich! Smart Street Lighting ermöglicht Städten durch die Steuerung der Straßenbeleuchtungsinfrastruktur ein effizientes Ressourcenmanagement. Die Grundlage dafür schafft eine zentrale, cloudbasierte Lichtmanagementanwendung, sowie die dazugehörige, intelligente Hardware in oder in unmittelbarer Nähe der Beleuchtungskörper.

Die Festlegung der Start- und Stoppzeiten von Beleuchtungszyklen, die Definition von gebietsbezogenen Helligkeitsregelungen und die situationsbedingte Eventbeleuchtung bilden Basisfunktionen einer dynamischen Straßenbeleuchtung, die den Vorstellungen digitaler Städte entsprechen.

Nachhaltiges Wirtschaften

Mit Smart Street Lighting bis zu 70% der Energiekosten sparen.

Steigerung der Verkehrssicherheit

Normkonforme Ausleuchtung und Sensor-basierte, dynamische Lichtszenarien sorgen für sichere Straßen.

Steigerung des öffentlichen Wohlbefindens

Eine dynamische und bedarfsorientierte Ausleuchtung von Straßen, Gehwegen und Parks verringert böswillige Aktivitäten.

Nachhaltige Umweltbilanz

Mit Smart Street Lighting proaktiv Lichtverschmutzung reduzieren und dem Insektensterben entgegenwirken.

Konzept

Aus Herausforderungen werden Chancen.

Reduzierung von Energiekosten

Die Herausforderung

Städte sind für ca. 78% des weltweiten Energieverbrauchs verantwortlich. Herkömmliche Straßenbeleuchtung macht bis zu 40% des Energieverbrauchs einer Stadt aus.

Unsere Lösung

Durch die Umstellung auf moderne LED-Beleuchtungskörper kann der Energieverbrauch bereits bis zu 40-50% gesenkt werden. Durch die Verwendung von Smart Street Lighting können zusätzlich 10-20% des Energieverbrauchs reduziert werden. In Summe ergeben sich Einsparpotenziale von bis zu 70%.

 

 

Reduzierung von Wartungskosten

Die Herausforderung

Städte beklagen den hohen finanziellen und zeitlichen Aufwand der Instandhaltung bzw. Wartung der Straßenbeleuchtungsinfrastruktur. Tägliche Kontrollfahrten sind zur Identifizierung von Ausfällen erforderlich.

Unsere Lösung

Das automatische Erkennen defekter Straßenleuchten und die Vorhersage zu erwartender Ausfälle ermöglichen es dem städtischen Wartungspersonal, Außendienstzeitpläne und Leistungen insgesamt zu optimieren. Mit Hilfe von Smart Street Lighting kann eine Stadt schätzungsweise mehr als 15% der Kosten bei der routinemäßigen Instandhaltung einsparen.

End-2-End Lösung

Eine einzigartige Kombination

Fakten

Intelligente Verwaltung & dynamische Steuerung von Straßenlaternen

Downloads

Hier finden Sie wichtige Dateien und Daten zum Download.

Sprechen Sie mit uns und unserem Team

Viele Gründe sprechen für uns, nicht nur unsere langjährige Erfahrung. Überzeugen Sie sich selbst.

Ihr Ansprechpartner
Tobias Zimmermann
Jetzt kontaktieren

Downloads

Hier finden Sie wichtige Dateien und Daten zum Download.

Sprechen Sie mit uns und unserem Team

Viele Gründe sprechen für uns, nicht nur unsere langjährige Erfahrung. Überzeugen Sie sich selbst.

Ihr Ansprechpartner
Tobias Zimmermann
Jetzt kontaktieren